Formulare und Übertragung von Variablen

Wie man Html und PHP Script kombiniert, wurde schon am Anfang dieses Tutorials erörtert. Hier geht es vielmehr darum wie PHP mit Html kommunziert, beispielsweise über Eingabefelder, Auswahllisten oder Schaltfächen in Formularen. Auch auf Cookies kann man in PHP zugreifen.
Eine Seite aufrufen mit PHP siehe hier.

Übertragen von Variablen

Im folgenden Link auf die Seite ausgabe1.php wird nach dem Fragezeichen der Parameter Artikelgruppe=Porzellan angehängt, bestehend aus Name und Wert. Der Name kann in der Seite ausgabe1.php als Variable interpretiert werden, sofern in den Server Einstellungen register_globals auf on eingestellt ist. Heutzutage wird auf den meisten Servern aus Sicherheitsgründen register_globals ausgestellt. In diesem Fall muss man auf die Variable mittels GET- oder _POST oder _REQUIRE Parameter zugreifen.
$Artikelgruppe = $_GET["Artikelgruppe"];
Klicke auf den Link und beachte die Url in der Adresszeile des Browsers. Die Seite wird mit _target="blank" im neuen Browserfenster geöffnet und kann anschließend geschlossen werden.

Porzellan <a href="ausgabe1.php?Artikelgruppe=Porzellan" target="_blank">Porzellan</a>
Siehe hierzu auch die praktische Anwendung Frameset mit Unterseiten öffnen.

Formulardaten versenden

Eingaben per Formular
Vorname eintragen
Nachname eintragen
 
<form name="form1" method="POST" action="ausgabe2.php" target="_blank">

<input name="vorname" type="text" id="vorname" size="20" maxlength="40">
Vorname eintragen

<input name="nachname" type="text" id="nachname" size="20" maxlength="40">
Nachname eintragen

<input type="submit" name="Submit" value="Abschicken">

</form>

Hier haben wir ein ganz normales Formular mit einzeiligen Textfeldern. Die Namen der Textfelder werden in php als Variablennamen behandelt. Die Eingaben sind also die Werte der Variablen, die dann weiter verwendet werden. Als Action wird die php Seite angegeben, an die die Eingaben versand werden sollen. Als Methode kann man GET oder POST wählen, jedoch ist POST in der Regel vorzuziehen. Weitere Infos nach Abschicken des Formulars.
Nähere Einzelheiten zu Formularen in Html Seiten findet man in meinem Webdesign Tutorial unter Formular.


Listen mit Mehrfachauswahl auswerten

Mit wem würdest du gern essen gehen. Mehrfachauswahl mit Strg Taste möglich. <form name="form1" method="POST" action="ausgabe1a.php" target="_blank">

<select name="gast[]" size=6 multiple id="gast[]">
<option>Theo Lingen </option>
<option>Lassi </option>
<option>Pastor Kolping </option>
<option>Dr. Seltsam </option>
<option>Alice Cooper </option>
<option>Captain Picard </option>
<option>Osterhase </option>
</select>

<input type="submit">
  </form>

Hier endet der Name der Liste mit eckigen Klammern, dadurch wird ein Array erzeugt, dessen Werte man aufzählen kann. Weitere Infos nach Absenden des Formulars auf Seite ausgabe1a.php

Würde man eine Liste mit Mehrfachauswahl und einem Namen ohne eckige Klammer mit GET verschicken, könnte der Query String wie folgt aussehen:
gast=Lassi&gast=Osterhase&gast=Pastor+Kolping
Hier hat man die Variable gleich dreifach. Würde man in gewohnter Weise darauf zugreifen echo $_GET["gast"]; würde nur der letzte Wert angezeigt.


Mehrere Submit Schalter

Wenn dem Submit Schalter ein Name und ein Wert zugewiesen wird, kann man diesen wie alle anderen Formularelemente abrufen.

  <form name="form1" method="POST" action="ausgabe5.php" target="_blank">

<input name="Schalter" type="submit" value="1">

<input name="Schalter" type="submit" value="2">
<input name="Schalter" type="submit" value="3">
  </form>

Empfang mit _GET

Name
Ort
Email
 
<form action="ausgabe6.php" method="get" name="form6" id="form6"> ...Textfelder und Senden-Schalter...</form>

Decodieren

urldecode() urlencode()
Eingaben in Textfeldern, die Sonderzeichen enthalten, werden bei der Übertragung vom Browser in bestimmte Hexadezimal Codes umgewandelt. Mit den Funktionen urlencode kann man diese Codierung selbst vornehmen. Mit urldecode kann man den Text wieder in seine ursprüngliche Form setzen.
urldecode($Varibale)

weiter


Webdesign / PHP / mySQL / Dreamweaver MX Tipps
Copyright © Michael Albers
www.pastorpixel.de
www.pastorpixel.de PHP mySQL Tipps